Zum Inhalt springen
Das Logo der Szkb.

Massnahmenpaket des bundes

Schwyz, 23. März 2020

Der Bundesrat hat am 20. März 2020 zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des Coronavirus ein umfassendes Massnahmenpaket in der Höhe von 32 Milliarden Franken beschlossen. Ziel der auf verschiedene Zielgruppen ausgerichteten Massnahmen ist es, die Beschäftigung zu erhalten, Löhne zu sichern und Selbständige aufzufangen. Auch im Kultur- und Sportbereich wurden Massnahmen ergriffen, um Konkurse zu verhindern und einschneidende finanzielle Folgen abzufedern. Mit den neuen Massnahmen sollen Härtefälle soweit wie möglich vermieden und die betroffenen Personen und Branchen im Bedarfsfall möglichst unbürokratisch, gezielt und rasch unterstützt werden.

Medienmitteilung des Bundes

Das Massnahmenpaket des Bundes ist deutlich umfassender und weitreichender als die geplanten Massnahmen der Schwyzer Kantonalbank und des Kantons Schwyz. Aus diesem Grund hat die SZKB entschieden, die Weiterentwicklung der SZKB-Lösung per sofort zu stoppen. Sobald die Eckpunkte der Notverordnung und die Modalitäten für die Einreichung der Gesuche durch die Finanzdelegation im Verlaufe dieser Woche geklärt sind, wird die SZKB umgehend über das weitere Vorgehen und den genauen Beantragungsprozess auf dieser Internetseite informieren.

Sollte es Ende März aufgrund von Liquiditätsengpässen zu Problemen mit Lohnzahlungen kommen, kontaktieren Sie bitte Ihren persönlichen Kundenberater oder das Kundenzentrum unter der Nummer +41 58 800 20 20.




Kontakt
Schwyzer Kantonalbank
Bahnhofstrasse 3
Postfach
6431 Schwyz


  • Telefon 058 800 20 20
  • Telefax 058 800 20 21
  • Kontakt
  • Filialen
  • Live-Support

Bankverbindung
Banken-Clearing Nummer: 777
Postcheck-Nummer.: 60-1-5
Swift-Code/BIC-Nummer: KBSZCH22XXX
UID-Nr.: CHE-108.954.429 MWST
GIIN: JQDKZ7.99999.SL.756