Zur Hauptseite
Kundenberaterin erklärt Kundenpaar die Performance ihrer Anlagen Kundenberaterin erklärt Kundenpaar die Performance ihrer Anlagen Kundenberaterin erklärt Kundenpaar die Performance ihrer Anlagen

Erfolgreicher Vermögensaufbau

Erfolgreicher Vermögensaufbau mit System

Langfristiger Vermögensaufbau zahlt sich aus.

Langfristiger Vermögensaufbau zahlt sich aus. Wir bieten Ihnen zwei Plan-​Formen für den systematischen Vermögensaufbau an.

Langfristiger Vermögensaufbau zahlt sich aus. Wir bieten Ihnen zwei Plan-​Formen für den systematischen Vermögensaufbau an.

5 Tipps für einen erfolgreichen Vermögensaufbau.

Sie möchten Geld anlegen – wissen jedoch nicht, wann und wie Sie damit anfangen sollen? Unsere Tipps helfen Ihnen beim langfristigen Vermögensaufbau.

Wer sein Geld auf dem Sparkonto parkiert, bekommt – wenn überhaupt – nur sehr tiefe Zinsen. Zudem nimmt man dadurch das Risiko eines kontinuierlichen Wertverlusts durch die Teuerung in Kauf. Deshalb kann es sich lohnen, einen Teil seiner Ersparnisse systematisch in Wertpapiere zu investieren. Oder anders formuliert: Der Sparstrumpf war vorgestern, das Sparbüchlein gestern – der systematische Vermögensaufbau mit Anlagen ist heute.
Sie möchten Geld investieren, sind sich aber über den passenden Zeitpunkt nicht im Klaren? Gute Nachricht: Der richtige Moment ist genau jetzt. «Wer in regelmässigen Abständen Geld anlegt, muss sich keine Gedanken über den richtigen Einstiegszeitpunkt machen», betont Christoph Hitz, Leiter Portfoliomanagement der Schwyzer Kantonalbank. Grund dafür ist der sogenannte Durchschnittskosteneffekt (Cost Average Effect). Dieser sorgt dafür, dass Börsenschwankungen im Laufe der Zeit geglättet werden.
Langfristiges Investieren senkt das Risiko und erhöht die Renditechancen erheblich. Das beweist auch die Statistik: Seit 1969 erzielte der Schweizer Aktienmarkt eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8,1 Prozent. Wer während mindestens 15 Jahren einen Teil seines Geldes angelegt hat, erzielte immer eine positive Rendite – und das ganz unabhängig vom Einstiegszeitpunkt. Im Klartext: Je länger der Zeithorizont der Geldanlage, desto höher die Chancen auf gute Renditen. «Wer also mit einem Dauerauftrag seine Kinderzulagen monatlich anlegt, kann damit das Kapital für die Ausbildung seines Nachwuchses ansparen.», nennt Christoph Hitz ein Beispiel.
Je grösser der Aktienanteil, desto höher die Renditechance. Auf der anderen Seite sind hohe Renditen aber immer auch mit grösseren Schwankungen verbunden. Durch eine breite Streuung der Anlagen können diese jedoch reduziert werden. Eine gute Möglichkeit hierfür bieten die Fondslösungen der Schwyzer Kantonalbank, die von den Anlageexperten der SZKB betreut werden. Durch regelmässige Einzahlungen in unterschiedliche Anlagen (z.B. Aktien, Obligationen, Währungen und Immobilien) reduziert sich die Wahrscheinlichkeit eines Verlusts. Die vielfältigen Fondslösungen der SZKB bieten interessierten Kundinnen und Kunden zudem die Möglichkeit, ihre finanziellen und ethischen Ansprüche zu vereinen. Nebst den klassischen Kriterien werden bei den Ethischen Anlagen auch soziale und ökologische Aspekte in die Bewertung einbezogen.
Wofür will ich Geld anlegen? Welche Schwankungen bin ich bereit, in Kauf zu nehmen? Wie lange kann ich mein Vermögen investieren? Die Basis der erfolgreichen Geldanlage ist die persönliche Anlagestrategie. Man muss jedoch keine Börsenexpertin sein, um attraktive Renditen zu erzielen. «Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden schon bei kleineren Beträgen eine professionelle und persönliche Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Anlagestrategie», betont Philipp Lichtsteiner, Leiter Region Innerschwyz. Die Anlagelösungen der SZKB eignen sich damit für alle, die ihr Vermögen langfristig mit Wertpapieren aufbauen möchten.